Sie sind hier:

Integration

Kooperation

Externisten

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

KOOPERATION

Die Kooperationsklassen sind schulautonome Varianten eines spezifischen Förderkonzeptes für SchülerInnen mit gravierenden Schullaufbahnverlusten.

Für diese Klassen gilt eine reduzierte Stundentafel (mindestens 27 Schülerstunden plus Religion).

Ursprünglich war eine durchgehende Doppelbesetzung vorgesehen.

Die Klassenschülerzahl ist derzeit maximal 17 SchülerInnen (früher 13 bzw.15).

Um einen Schulplatz in einer Kooperationsklasse zu bekommen muss die Hauptschule, in der das 8. bzw. 9. Jahr der Schulpflicht besucht wird, einen entsprechenden Antrag an den SSR f.Wien, 10. Inspektionsbezirk stellen. Dort werden die Anträge gesammelt, bewertet (grundsätzlich gilt, dass SchülerInnen, die unter Ausschöpfung eines freiwilligen 10. Schuljahres einen Hauptschulabschluss erreichen könnten das auch versuchen) und die SchülerInnen den einzelnen Polytechnischen Schulen zugewiesen.